Poly oder Gummi?

Es kommt immer wieder die Frage auf, ob auch das H07BQ-F die Anforderung an die DIN VDE 0100-721 bzw. die bisher gültige DIN VDE 0100-721:2010-02 erfüllt. Diese Norm regelt die technischen Anforderungen an die Stromversorgung von Campingfahrzeugen bzw. auf Campingplätzen.

Diese Frage kann eindeutig mit ja beantwortet werden. Die Norm fordert ein H07RN-F (Gummileitung) oder eine gleichwertige Leitung. Die H07BQ-F (Polyurethanleitung) ist wie die nachfolgende Tabelle zeigt, in allen Belangen gleichwertig oder besser.

 Kabel aus Polyurethan haben gegenüber Gummileitungen einige Vorteile

  • sehr hohe Beständigkeit gegen mechanische Einwirkungen

  • glatte einfach zu reinigende Oberfläche

  • ca. 10% leichter

  • kein Gummigeruch

H07RN-F

H07BQ-F

Einsatz Temperaturbereich

-30°C bis +60°C.

-40°C bis +90°C.

Eigenschaften

Öl,- UV und ozonbeständig

Seewasser, öl-, UV - sowie ozonbeständig

Aderisolation

Gummi (EPR)

Gummimischung

Aderkennung/- zeichnung

nach VDE 0293-308

nach VDE 0293-308

Außenmantel

Gummi (EPR), schwarz

Polyurethan blau, orange

Nennspannung

450 V/ U 750 V

450/750 V

Anwendung

bei Regen, Feuchtigkeit sowie Sonneneinstrahlung

bei Regen, Feuchtigkeit,  Sonneneinstrahlungbei sowie hohen mechanischen Beanspruchungen

Gewicht

ca. 0,6 Kg/m

ca. 0,5 Kg/m

VDE Anforderungen an die Stromversorgung von Campingfahrzeugen

werden erfüllt

werden erfüllt

CEE-Verlängerungskabel

finden Sie hier

finden Sie hier

Flammwidrig nach EN 60332-1-2

ja

ja

Halogenfrei nach EN 50267-2-2

nein

ja

Ölbeständig nach EN 60811-2-1

ja

ja

Isolationswiderstand

> 1 MOhm x km

> 20 MOhm x km